Warum Schweizerdegen?

 
Siegfried Mattern

Siegfried Mattern, Jahrgang 1948, wohnt und arbeitet als selbständiger Schriftsetzer und Webdesigner in Freising.

In Anlehnung an den Fachbegriff »Schweizerdegen«, wie ein Facharbeiter mit je einer Ausbildung zum Setzer und Drucker damals genannt wurde, gab ich meiner Firma diesen Namen.

Meine Ausbildung zum Schriftsetzer absolvierte ich in einer Zeit, als der überwiegende Teil der Drucksachen im Bleisatz hergestellt und im Buchdruckverfahren gedruckt wurde. Das Entwerfen und Gestalten von Drucksachen aller Art nach den Typographieregeln war ein wichtiger Bestandteil meiner Ausbildung.

Layoutherstellung am Leuchttisch und Arbeiten an riesigen Reprokameras gehörten bald zum Berufsbild eines Offsetmontierers, wie die Bezeichnung meines Berufes nun lautete.

Der Einsatz von Computern, wie wir sie heute kennen, war nur eine Frage der Zeit und weitere Umschulungen fällig. Mit anfänglichem Widerwillen – den wohl jeder Computerneuling damals verspürte – lernte ich meine erworbenen Kenntnisse in Bits und Bytes umzuwandeln.

Vor einigen Jahren absolvierte ich eine Ausbildung zum Webdesigner, sie ließ sich mit meiner Grundausbildung zum Schriftsetzer sehr gut ergänzen. Bald kristallisierte sich heraus, dass meine Zukunft in der Selbständigkeit liegen würde.

Im März 2004 meldete ich mein Gewerbe zum Entwerfen von Drucksachen und Websites an und stelle seitdem meine Kreativität und Erfahrung in den Dienst des Kunden. Individuelle Beratung und Service rund um das Produkt sind ein wichtiger Bestandteil meiner Angebote.

Seit Beginn des Jahres 2007 habe ich meine Angebote um den interessanten Bereich Textilveredelung erweitert (siehe Textilien).

 
 
Hier einige Fachbegriffe aus dem Druckgewerbe
     
grafikdesign | schweizerdegen | webdesign | textilien | katalog | referenzen | kontakt | start